My First Fitbit

Häufige Fragen

Einstellungen und Funktionen

Wie kann ich über die App die Ziele meines Kindes anpassen?

Schritte und aktive Minuten: Tagesziele für Schritte und aktive Minuten lassen sich über Kontoeinstellungen > Aktivität festlegen. Hinweis: Ace hat eine Standardeinstellung von 60 aktiven Minuten, basierend auf der CDC- und WHO-Empfehlung, dass Kinder sich pro Tag 60 Minuten körperlich bewegen sollten.
Schlafdauer: Unter Kontoeinstellungen > Schlafen lässt sich die Schlafdauer verfolgen, Erinnerungen an die Schlafenszeit einstellen und stellen Sie unter Kontoeinstellungen > Schlafen einen stillen, vibrierenden Alarm ein, um Ihrem Kind zu helfen, gesunde Schlafgewohnheiten zu entwickeln.
Bewegungsalarm: Bewegungserinnerungen können über Kontoeinstellung > Aktivität erstellt und angepasst werden. Kinder werden bei Bedarf so beispielsweise motiviert, mindestens 250 Schritte pro Stunde zu tätigen. Hinweis: Die Bewegungserinnerungen sind personalisierbar und lassen sich mit Schulzeiten synchronisieren, um in bestimmten Zeitfenstern Ablenkungen zu vermeiden.

 

Welche Challenges gibt es für Kinder?

Kinder können an Tages- und Wochenend-Challenges gegen ihre Familie teilnehmen. Im Family Faceoff, einer 5-tägige Schritt-Herausforderung, können Mitglieder eines Familienkontos zudem gegeneinander antreten. Wer gewinnt, bekommt eine lustige virtuelle Trophäe!

 

Wie viele Familienmitglieder können über ein Familienkonto laufen?

Insgesamt 11 Familienmitglieder, einschließlich des Familienhauptbetreuers, können gleichzeitig über ein Familienkonto laufen; eine Person kann jeweils nur Teil eines einzigen Familienkontos sein und muss 18 Jahre alt sein, um ein Familienkonto einzurichten.

 

Können Eltern kontrollieren, welche Statistiken ihre Kinder sehen können?

Ja, mit den Einstellungen der Kinderansicht können Eltern steuern, welche Daten ihr Kind in der Fitbit-App sieht und mit wem es sich verbinden kann. In dieser Ansicht können Kinder unter anderem ihre Statistiken prüfen, die Abzeichen sehen, die sie verdient haben, sowie ihr Zifferblatt ändern.

 

Pflegetipps

Wie halte ich die Fitbit meines Kindes sauber?

Legen Sie einen Reinigungsplan fest: Das Tragen eines Gerätes am Handgelenk über einen längeren Zeitraum kann zu Hautirritationen durch Schweiß, Seifen und andere Substanzen führen, die sich zwischen dem Band und dem Handgelenk festsetzen können. Eltern sollten deshalb darauf achten, dass Kinder ihre Fitbit Ace regelmäßig mit Wasser reinigen und gut trocknen, besonders nach dem Sport.

 

Daten

Welche Daten werden mit Fitbit Ace über mein Kind erhoben? Unterscheiden sich diese von anderen Fitbit-Geräten?

Mit Fitbit Ace können Kinder die Anzahl ihrer Schritte, ihrer aktiven Minuten und ihre Schlafstatistiken verfolgen. Zudem liefert der Tracker anpassbare Schritt- und aktive Minutenziele, die jeden Tag erreicht werden können. Anders als andere Fitbit-Geräte bietet Fitbit Ace bietet kein SmartTrack, kein Schlafstadien-Tracking und auch kein Herzschlagtracking. Im Fokus stehen lediglich die Werte, die Kinder am ehesten brauchen, um sich ihren Bewegungs- und ihren Schlafgewohnheiten bewusst zu werden und die sie dazu ermutigen, bewegungsfreudig ihren Alltag zu gestalten.

 

Was passiert mit den Daten meines Kindes?

Wir sind uns der Wichtigkeit der zusätzlichen Maßnahmen zum Schutz der Privatsphäre von Kindern bewusst.

Fitbit ermöglicht es Eltern, Konten für Ihre Kinder zu erstellen, die auf ausgewählten Fitbit-Geräten verwendet werden können („Kinderkonto“). Kinderkonten fallen unter die Datenschutzrichtlinie für Kinderkonten, die erläutert, welche Daten wir bei der Erstellung dieser Konten erheben, welche Informationen wir über die Verwendung unserer Dienstleistungen durch Ihr Kind sammeln und wie wir diese Daten und Informationen nutzen und weitergeben. Eltern oder Erziehungsberechtigte müssen der Verwendung der Daten ihres Kindes zustimmen gemäß der Datenschutzrichtlinie für Kinderkonten, um ein solches Konto zu erstellen.

Personen unter 13 Jahren oder unter dem entsprechenden Mindestalter in der jeweiligen Rechtsordnung dürfen keine Accounts eröffnen, es sei denn, ein Elternteil hat dem nach geltendem Recht zugestimmt. Sollten wir erfahren, dass wir persönliche Daten eines Kindes unter dem jeweiligen Mindestalter ohne die elterliche Zustimmung erfasst haben, werden wir Schritte veranlassen, diese Daten schnellstmöglich zu löschen.

Eltern, die der Meinung sind, dass ihr Kind uns persönliche Daten hat zukommen lassen und diese löschen lassen möchten, kontaktieren uns bitte unter privacy@fitbit.com.