My First Fitbit

Ein neuer Abschnitt beginnt: Die Schulzeit!

Wie wir unsere Kids bestmöglich darauf vorbereiten

Sobald sich die Sommerferien dem Ende zuneigen, steigt für unsere Kids die Vorfreude und Aufregung auf den nächsten Lebensabschnitt! Denn dann heißt es: Ab in die Schule und Neues lernen und Unbekanntes entdecken. Wir bereiten unsere Kleinen bestmöglich auf diesen Tag vor, basteln Schultüten, kaufen Buntstifte und Hefte und sind am Einschulungstag mindestens genau so aufgeregt, wie unsere Kids. Ob es der Start in die Grundschule ist oder der Übergang auf die weiterführende Schule: Für unsere Kids ist es ein freudiges Abenteuer, bei dem wir sie bestmöglich unterstützen möchten ☺ Mit den folgenden Top Tipps zum Schulstart helfen wir unseren Jüngsten, Erlebtes zu verarbeiten, sich ausreichend auszupowern und erholt in den nächsten Tag zu starten. Ein wichtiger Begleiter kann dafür die Fitbit Ace 2 werden, die die Kids optimal unterstützt, Aktivitäten zusammenfasst und daran erinnert, wann es Zeit ist, Ruhepausen einzulegen.

Top Tipp zum Schulstart Nr. 1 – ausreichend Bewegung

Für unsere Kids ist die Schulbank eine ungewohnte Umgebung. Statt Rumtoben und Spielen stehen in der Schule nun Zuhören und Lernen auf dem Stundenplan. Die kleinen Pausen geben Luft zum Durchatmen und helfen kurz den Energiedrang zu befriedigen. Das reicht vielen aber nicht aus. Demnach sollte man nachmittags nach passender und kontinuierlicher Beschäftigung Ausschau halten.

Schulen bieten meist ein großes Angebot an Arbeitsgemeinschaften, in denen die Kinder sich austesten können. Neben Standard-AGs wie zum Beispiel Fußball oder dem Schulchor gibt es auch immer wieder ausgefallene Ideen. Warum sollten die Kleinen es nicht mal mit Tennis versuchen? Oder Kanu fahren? Hier haben sie die Chance, sich nach Lust und Laune auszutesten und zu schauen was ihnen Spaß macht.

Wem das Schulangebot nicht zusagt, der kann sich auch nach Sportclubs in der Nähe umsehen. Fast jede Stadt bietet die unterschiedlichsten Möglichkeiten für Kids sich auszupowern. Dabei ist es wichtig, die Kinder selbst entscheiden zu lassen, worauf sie Lust haben. Soll es das Fußballspielen beim ortsansässigen Club sein oder vielleicht doch lieber Eishockey? Teamsportarten fördern immerhin das Gemeinschaftsgefühl und es werden Freundschaften geknüpft. Wenn es etwas ungewöhnlicher sein darf, können sich die Kids auch mal am Einrad fahren versuchen wie zum Beispiel beim RMSV Düsseldorf. Da wird gleich noch der Gleichgewichtssinn der Kleinen trainiert. Und wer kann auf dem Schulhof schon behaupten, dass er Einrad fahren kann?

Für die Tage, an denen die Kids zu Hause bleiben, hilft die Ace 2 mit der stündlichen Bewegungserinnerung. Wettkämpfe und Schrittechallenges mit den Eltern motivieren unsere Kinder aktiv zu werden und daran Spaß zu haben.

Top Tipp zum Schulstart Nr. 2 – guter Schlaf

Nach einem ereignisreichen Tag und vielen Abenteuern sind unsere Kinder nicht automatisch müde und nicht immer bereit direkt ins Bett zu gehen. Sie wollen das Erlebte mit uns teilen und drehen abends noch einmal richtig auf. Das Einschlafen fällt somit den meisten schwer, denn der Körper braucht eine gewisse Zeit zum Runterkommen. Aus diesem Grund sollten Eltern, aber vor allem die Kids selbst, darauf achten, vor dem Zubettgehen eine Ruhephase einzubauen. Helfen kann dabei die Ace 2 Bettzeit-Erinnerung, die mit sanften Vibrationen anzeigt, dass es langsam Zeit fürs Bett ist. Zum entspannten Einschlafen eignen sich in dem Fall eine kleine Vorleserunde zum Beispiel mit „Der kleine Drache Kokosnuss und die wilden Piraten“ oder ein Hörspiel mit dem neusten Fall von „Kommissar Kugelblitz“. Das hilft beim Runterkommen und Entspannen.

Top Tipp zum Schulstart Nr. 3 – eine ausgewogene Ernährung

Wir kennen es ja von uns selbst, Gummibärchen, Schokolade und Co. können wir abends nur schwer widerstehen. Der warme Kakao vor dem Schlafen gehen ist für viele zum Abendritual geworden, aber vorsichtig: Zu viel Zucker am Abend lädt die Kraftreserven der Kids wieder auf.

Wer auf die süßen Leckereien für seine Kinder nicht verzichten will, der versucht es doch mal mit:

Bananen Pfannkuchen, die klingen nicht nur gut, sondern sind auch gesund. Die natürliche Süße kommt von den Bananen und mit wenigen Zutaten und Handgriffen ist der Abendsnack von Lieblingszwei fertig zubereitet.

Vielleicht doch einen Kakao? Ja genau, wir haben eine leckere Alternative ohne künstliche Süße entdeckt. Das Rezept von zuckerfrei gesund kommt ohne Zucker aus und schmeckt den Kindern garantiert.

Was sind eure Vorschläge für einen süßen Abendsnack?

Top Tipp zum Schulstart Nr. 4 – ein guter Start in den Tag

Schulzeit bedeutet früh aufstehen. Doch für unsere motivierten Schulstarter dürfte das wohl kaum ein Problem darstellen. Immerhin erwartet sie doch ein ganz neuer Tag voller neuer Abenteuer. Um den perfekten Start in den Morgen zu haben, sollten wir unsere Kinder sanft und liebevoll wecken. Sanfte Berührungen und ruhige Worte sorgen für einen harmonischen Start in den Tag. Für alle die einen Wecker bevorzugen, empfehlen wir die Fitbit Ace 2: Mit der sanften Vibration am Handgelenk werden die Kids sanft und entspannt aus dem Schlaf geholt und beginnen den Tag motiviert und glücklich.

Wir wünschen unseren Kindern einen guten Start ins Schulleben und eine erfolgreiche Zeit auf der weiterführenden Schule und hoffen, dass die Fitbit Ace 2 sie bestmöglich bei ihren Abenteuern unterstützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.